Sprachen

Veranstalter Porträt


Im Dezember 2017 die Ausstellung von Jennifer Tee: Star-Crossed, Nether-Land, Witte de With, Shanghai, China, 2010. Courtesy die Künstlerin, Galerie Fons Welters, Amsterdam.

Kontaktinfos

Galerie Bonner Kunstverein
Hochstadenring 22, am August-Macke-Platz
53119 Bonn (DE)
Tel: +49 228 693936
Fax: +49 228 695589
kontakt@bonner-kunst...
www.bonner-kunstvere...
Öffnungszeiten:
Tu-Su 11-17h, Tu -19h

What's On

LET IT COME DOWN

01/12/2017 - 21/01/2018 Jennifer Tee

Bilder


Katharina Monka, Ausstellungsansicht, Bonner Kunstverein, 2017. Bild: Mareike Tocha - die Peter-Mertes-Stipendeiatin 2016
1963 gegründet blickt der Bonner Kunstverein auf eine lange Tradition bedeutender und vielbeachteter Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zurück. Dazu zählen wichtige Einzelausstellungen von Anselm Kiefer (1977), Hanne Darboven (1982), Dieter Roth (1983), Christian Boltanski (1984), Annette Messager, Nancy Spero (1990), Thomas Ruff, Ida Applebroog (1991), Giulio Paolini, Kiki Smith, Katharina Sieverding, Alighiero e Boetti (1992), Marlene Dumas (1993), Heimo Zobernig (1998), John Bock (2001), Friedrich Kunath (2002), Gregor Schneider (2006), Anne Collier, Ryan Gander (2008), Christopher Williams (2009), Ed Atkins, Charline von Heyl (2012) und Jana Euler (2014).
Seine derzeitigen Räumlichkeiten im Bonner Norden bezog der Kunstverein im Januar 1987. Das Gebäude, eine ehemalige Blumenmarkthalle, stammt aus dem Jahr 1974 und wurde von den preisgekrönten Architekten Haus-Rucker-Co umgebaut. Eine weitere Umgestaltung erfuhr das Gebäude 2007 durch Marie-Céline Schäfer und Karsten Weber (rheinflügel). Diese bewirkte eine bessere Zugänglichkeit der Sammlung der Artothek des Bonner Kunstvereins, die Einrichtung eines Cafés sowie einer Ausstellungshalle von 700m².
Seit 1985 vergibt der Kunstverein das Peter Mertes Stipendium an zwei Künstler. Ein Kinderprogramm gehört seit den 1970er Jahren zu den Aktivitäten des Kunstvereins. Die Sammlung der Artothek wurde 1987 angelegt, und seit 2004 verwaltet der Kunstverein ein Atelierhaus.
Das aktuelle Programm gipfelt 2017 mit "The Policeman's Beard is Half Constructed: Kunst im Zeitalter Künstlicher Intelligenz"in der größten Ausstellung seit über 30 Jahren im Kunstverein.
Beachtenswert ist auch die Soloshow von Jennifer Tee (1.12.2017 bis 21,01.2018) - siehe auch Upcoming Artists.