Sprachen

Tipp des Monats

Katharina Gaenssler: Fotomuseum

Untitled, 2007, Digital photomontage, edition accompanying the exhibition Archiv at the Fotomuseum Munich, 66 cm x 101 cm, Edition: 10, Barbara Gross Galerie, 900 Euro

Die 1974 in München geborene Foto-Künstlerin Katharina Gaenssler hat trotz ihrer noch jungen Jahre schon namhafte Preise eingeheimst, darunter den Aenne Biermann-Preis (2003) und den Bayerischer Staatsförderpreis (2009). In diesem Jahr ist wird die Aufmerksamkeit an ihren Arbeiten im Kunstbetrieb dramatisch steigen - vor allem dank einer Einzelausstellung im Sprengel Museum Hannover. Die Preise für Gaenssler-Editionen in meist kleinen Auflagen sind bisher noch sehr erschwinglich. Die Künstlerin wird vertreten durch die Barbara Gross Galerie, München.

Profil:

Die zweiundzwanzig teilweise mehrbändige Buchwerke umfassende Werkschau der Münchner Künstlerin Katharina Gaenssler wird im Raum für Fotografie präsentiert. Für Gaenssler fungiert das Einzelbild als Detail eines Bilderflusses. Dieser formuliert sich während der Bewegung durch einen Raum – sei es eine Bibliothek, eine Gefängniszelle, eine Stadt oder Räume der Intimität. Die Künstlerin zerlegt diese Räume mittels der Kamera in eine Unzahl von Bildern, die sie in Büchern „speichert“ und anschließend im Sprengel Museum Hannover in einer temporären Rauminstallation präsentiert. Anlässlich des Entstehens des MERZBAUBUCHES erscheint, herausgegeben vom Verein der Freunde des Sprengel Museum Hannover, die Edition Merzbau.
Quelle: Sprengel Museum Hannover, anläßlich der Ausstellung "Katharina Gaenssler. Werkschau", noch bis 2.5.2010

Die manchmal aus tausenden von Einzelbildern bestehenden raumgreifenden Collagen, die zusammen eine Raumsituation ergeben, erzählen von Phänomenen unserer Zeit, der nicht enden wollenden Bilderflut, von expandierenden Speicherkapazitäten und einer manischen Lust am Sammeln und Kategorisieren. Weniger jedoch als das Erkennen von Wahrheit, steht bei der fotografischen Suche Katharina Gaensslers, geboren 1974 in München, das Begreifen von räumlichen und temporären Größen im Vordergrund. Die Arbeiten befragen unser Verhältnis zum Bild, das Produzieren, Sammeln, Archivieren von Bildern, dem sie selbst inhärent verpflichtet sind. Sie werfen uns letztlich auf die Konstruiertheit unserer Ordnung und damit Realität zurück. Die Wandcollagen der Künstlerin sind jedoch ephemer: Nach der Ausstellung werden die einzelnen Fotokopien von der Wand gerissen. Was übrig bleibt sind Décollagen. Damit verlagert sich die Konstruktion der Totalen hin zur Fokussierung auf das Detail, welches den Blick freigibt für die Erfahrung einer neuartigen, bildkünstlerischen Wirklichkeit. (Galerie der Künstler BBK, München)

Thierschstraße/Oppermann (Spiegelensemble) I, 2010, C-Print, 60 cm x 45 cm, Edition: 5, Barbara Gross Galerie, 750 Euro

Liste aller bisherigen Tipps des Monats

Lili Reynaud Dewar: Fotokunst für 1500 Euro September, 2017
Franz Erhard Walther Juli, 2017
Flaka Haliti: Plakatserie für 200 Euro Juni, 2017
Wolfgang Tillmans: 274 Euro or 1500 Pound Sterling Februar, 2017
Tomás Saraceno: Edition for 865 Euro April, 2016
Frauke Dannert: Fotografie für 320 € Februar, 2016
Marina Abramovic: Vinyl-Edition for 360 € Januar, 2016
Video-Still von Anne Imhof, sold out Dezember, 2015
Camille Henrot: 2. Chance August, 2015
Sturtevant's Duchamp Triptych, sold out Mai, 2015
Prägedruck von Uecker - vergriffen Februar, 2015
Edition von Roni Horn für 49 Euro November, 2014
Dyptic by Camille Henrot: Sold out Oktober, 2014
Fotografie von Candida Höfer Mai, 2014
Editionen von Julie Mehretu + Jorinde Voigt: Sold out Dezember, 2013
Trockels Komos für 1140 Euro: Sold out März, 2013
Jorinde Voigt: Views on Views on Decameron - Sold out Februar, 2013
Ed Atkins: Jahresgabe, vergriffen Dezember, 2012
Akkordeonspieler von J. Hartmann Juli, 2012
Ilya Kabakov für 1200 Euro April, 2012
John Baldessari für 350 Euro März, 2012
Erik Bulatov: Jubilar im Sonderangebot Februar, 2012
Matthew Brannon, Putting Words In Your Mouth, 2011 Januar, 2012
Lori Hersberger / Ghost Rider November, 2011
Isaac Julien's Diptychon, 2000 Euro September, 2011
Siebdruck von Heinz Mack für 1.750 Euro August, 2011
T-Shirt von Tobias Rehberger Juli, 2011
TRISHA DONNELLY - The Dashiell Delay Mai, 2011
Société Réaliste: Email-Schild für 450 Euro Februar, 2011
Matthias Beckmann, Hamburger..., 200 Euro Januar, 2011
20 Jahre Texte zur Kunst: Noch erhältliche Editionen November, 2010
Jürgen Klauke: Neue Edition für 1400 € Oktober, 2010
Karin Sander, Bodyscan für 5000 € Juli, 2010
Iza Genzken: Mona Lisa Juni, 2010
Sigmar Polke: unter 2000 Euro Mai, 2010
Katharina Gaenssler: Fotomuseum März, 2010
Ed Ruscha: L'Orizon Cimérique Februar, 2010
artfonds21 Januar, 2010
Kostbares Hemd zum Sonderpreis Dezember, 2009
Victor Alimpiev: 300 € November, 2009
Anja Schrey Oktober, 2009
Beuys zu fairen Preisen August, 2009
Liam Gillick, 6000 € Juli, 2009
Jorge Pardo "Untitled", 650 € Juni, 2009
Elke Krystufek, YOGA, 2005 Mai, 2009