Sprachen

Tipp des Monats

Video-Still von Anne Imhof, sold out
Anne Imhof, Untitled 2014, Recto: C-Print auf Fotopapier, Verso: Siebdruck auf Fotopapier, 100 x 70cm, Edition von 30, EUR 550.00, Signiert und nummeriert (verso)

Anne Imhof, Frankfurt, geboren 1978, hat einen fulminanten Start ihrer Künstlerkarriere hingelegt. Die Städel-Absolventin war einem breiteren Publikum erstmals anläßlich ihrer  Soloshow im städel-nahen Portikus  2013 aufgefallen. 2015 ging es dann Schlag auf Schlag: Es startete mit einer Solopräsentation im MoMA PS1 - Contemporary Art Center in New York. Von da an ging die Reise über Nimes zum Hamburger Bahnhof Berlin, wo sie den Preis der Nationalgalerie feiern konnte. Die Künstlerin wird von der Deborah Schamoni Galerie in München vertreten. Es ist ein glücklicher Zufall, daß über den Portikus noch Exemplare ihrer Edition von 2014 für 550 Euro zu beziehen sind.

Profil:  Erweiterter Performance-Begriff

Die Kuratoren des Frankfurter Portikus hätten Anne Imhofs frühe Ehrung kaum treffender begründen können: "Die Ausstellung ermöglicht einen umfassenden Einblick in Imhofs künstlerische Herangehensweise und verdeutlicht die Vielschichtigkeit, die sie ihrer Arbeit verleiht. Anknüpfend an die Geschichte der Performance im Bereich der Kunst sowie in der Musik und Choreografie untersucht die Künstlerin überlieferte Bilder, Strukturen und Abläufe und entwickelt neue Taktiken, um zu einem erweiterten Performance-Begriff beizutragen. Zentral hierbei ist die Auseinandersetzung mit der viel diskutierten und oft als problematisch empfundenen Dokumentation von Performance. Die Ausstellung im Portikus zeigt, wie Imhof die Vergänglichkeit der Performance – durch das Einführen von unterschiedlichen Medien wie Film, Zeichnung und Installation – zeitlich und räumlich zu entzerren vermag."
Das MoMA PS1 schließlich lobte: "Working across a variety of media, Anne Imhof evokes the power structures, secret codes, and unspoken rules that underlie daily human interaction. Her most recent project tackles the question, What constitutes a deal?"
Und die "Die Welt" schilderte ihre Arbeit plastisch anläßlich der Preisverleihung in Berlin: "Als Kind erhielt Anne Imhof eine Klavierausbildung. Aber der Drang zum Zeichnen war stärker als die Liebe zu den Noten: Die 1978 in Gießen geborene Imhof vereint viele musische Talente in sich. Mittlerweile ist vor allem ihr Hang zur Dramatik prägend für ihr Werk."Rituale, mystisch-modernes Körpertheater, Exotik interessieren sie. Ihre Ausstellungen sind Performances mit Avantgarde-Charakter, von Bildern ergänzt. Tänzer und Laien agieren nach Imhofs Choreografien stundenlang zwischen großformatigen Bildwerken." 

Aufmerksamkeit im Kunstbetrieb: Grasser Anstieg bei Anne Imhof

Liste aller bisherigen Tipps des Monats

Lili Reynaud Dewar: Fotokunst für 1500 Euro September, 2017
Franz Erhard Walther Juli, 2017
Flaka Haliti: Plakatserie für 200 Euro Juni, 2017
Wolfgang Tillmans: 274 Euro or 1500 Pound Sterling Februar, 2017
Tomás Saraceno: Edition for 865 Euro April, 2016
Frauke Dannert: Fotografie für 320 € Februar, 2016
Marina Abramovic: Vinyl-Edition for 360 € Januar, 2016
Video-Still von Anne Imhof, sold out Dezember, 2015
Camille Henrot: 2. Chance August, 2015
Sturtevant's Duchamp Triptych, sold out Mai, 2015
Prägedruck von Uecker - vergriffen Februar, 2015
Edition von Roni Horn für 49 Euro November, 2014
Dyptic by Camille Henrot: Sold out Oktober, 2014
Fotografie von Candida Höfer Mai, 2014
Editionen von Julie Mehretu + Jorinde Voigt: Sold out Dezember, 2013
Trockels Komos für 1140 Euro: Sold out März, 2013
Jorinde Voigt: Views on Views on Decameron - Sold out Februar, 2013
Ed Atkins: Jahresgabe, vergriffen Dezember, 2012
Akkordeonspieler von J. Hartmann Juli, 2012
Ilya Kabakov für 1200 Euro April, 2012
John Baldessari für 350 Euro März, 2012
Erik Bulatov: Jubilar im Sonderangebot Februar, 2012
Matthew Brannon, Putting Words In Your Mouth, 2011 Januar, 2012
Lori Hersberger / Ghost Rider November, 2011
Isaac Julien's Diptychon, 2000 Euro September, 2011
Siebdruck von Heinz Mack für 1.750 Euro August, 2011
T-Shirt von Tobias Rehberger Juli, 2011
TRISHA DONNELLY - The Dashiell Delay Mai, 2011
Société Réaliste: Email-Schild für 450 Euro Februar, 2011
Matthias Beckmann, Hamburger..., 200 Euro Januar, 2011
20 Jahre Texte zur Kunst: Noch erhältliche Editionen November, 2010
Jürgen Klauke: Neue Edition für 1400 € Oktober, 2010
Karin Sander, Bodyscan für 5000 € Juli, 2010
Iza Genzken: Mona Lisa Juni, 2010
Sigmar Polke: unter 2000 Euro Mai, 2010
Katharina Gaenssler: Fotomuseum März, 2010
Ed Ruscha: L'Orizon Cimérique Februar, 2010
artfonds21 Januar, 2010
Kostbares Hemd zum Sonderpreis Dezember, 2009
Victor Alimpiev: 300 € November, 2009
Anja Schrey Oktober, 2009
Beuys zu fairen Preisen August, 2009
Liam Gillick, 6000 € Juli, 2009
Jorge Pardo "Untitled", 650 € Juni, 2009
Elke Krystufek, YOGA, 2005 Mai, 2009