Sprachen

Sabine Schaschl

Name
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z all

Kontaktinfos

Sabine Schaschl
Haus Konstruktiv
Zürich (Schweiz)

Profil

Sabine Schaschl (auch Sabine Schaschl-Cooper, * 1967 in Klagenfurt) ist eine österreichische Kunsthistorikerin. Sie ist Direktorin des Museums Haus Konstruktiv in Zürich.
Schaschl studierte von 1988 bis 1996 Kunstgeschichte an der Universität Wien. Von 1993 bis 1996 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien. Von 1999 bis 2001 kuratierte sie freiberuflich im Shed im Eisenwerk, Frauenfeld. 2001 wurde sie zur Leiterin des Kunsthauses Baselland in Muttenz berufen, seit 2013 ist sie Direktorin des Museums Haus Konstruktiv. Schaschl kuratierte zahlreiche Einzel- und thematische Gruppenausstellungen und war Ko-Kuratorin von Urban Diaries: Young Swiss Art im Alcalá 31, Contemporary Art Center, Madrid. Sie konzipierte Einzelausstellungen unter anderem von Omer Fast, Javier Téllez, Keren Cytter, Yael Bartana, Yang Fudong, Sofie Thorsen und Carlos Garaicoa. Freiberuflich arbeitete sie für die Kunstmesse ARCO Madrid.
Sie ist Herausgeberin und Autorin zahlreicher Schriften zur zeitgenössischen Kunst. Mit Peter Zimmermann war sie Herausgeberin von Skandal: Kunst, erschienen im Springer Verlag, Heidelberg, Wien, New York.  wikipedia